Propriozeptives Krafttraining

Das propriozeptive Krafttraining ist eine Kombination aus Krafttraining und Koordinationstraining.

Unter Propriozeption (auch Tiefensensibilität genannt) versteht man die Wahrnehmung des Körpers über Bewegung und Lage der Gelenke im Raum und über die Stellung der einzelnen Körperteile zueinander. Die Propriozeptoren sind Rezeptoren in den Gelenkkapseln, Bändern, Sehnen und Muskeln, die auf Spannungsänderungen reagieren. Werden diese Rezeptoren trainiert, kommt es zu einer flüssigeren und effizienteren Bewegungsausführung. Dadurch kann das Risiko für Verletzungen gesenkt werden. Aber auch bei der Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen lässt sich die Genesungszeit durch propriozeptives Krafttraining verkürzen.

Beim propriozeptiven Krafttraining werden Übungen auf instabilem Untergrund ausgeführt. Hierzu verwende ich verschiedene Geräte, die speziell für die Hundephysiotherapie entwickelt wurden.